Führerscheinausbildung Segel & Motor

-   Sportbootführerschein-Binnen Segel (SBF-Binnen/Segel)
-   Sportbootführerschein-Binnen Motor (SBF-Binnen/Motor)
-   Sportbootführerschein-See (SBF-See)
-   Sportküstenschifferschein (SKS)
-   Sportseeschifferschein (SSS) + Sporthochseeschifferschein (SHSS)

Sportbootführerschein Geltungsbereich Binnen
Segel- oder/und Motor
(SBF-Binnen Segel/Motor)

Früher "A-Schein". Amtlicher Führerschein, vorgeschrieben unter Motor zum Führen von Sportbooten und Yachten mit einer Motorleistung über 11,03 KW (15 PS) auf deutschen Binnenschifffahrtsstraßen (außer Rhein, dort über 3,68 KW / 5 PS) und anderen Binnenrevieren; unter Segeln auf einem (kleinen) Teil der deutschen Segel-Binnenreviere.
Kann als Segel-, Motorboot- oder als kombinierter Führerschein für Segel- und Motorboote abgelegt werden. Prüfung am Kursende, auch Theorie und Praxis innerhalb von 12 Monaten getrennt möglich (unsere Empfehlung). Bitte beachten Sie auch die aktuellen Änderungen.

Voraussetzungen:
Alter 14 Jahre für Segelprüfung bzw. 16 Jahre für Motorbootprüfung, ärztliches Zeugnis, ggf. Kopie KFZ-Führerschein bzw. Führungszeugnis. Unsere Empfehlung: Auf Schnupper-/Grundkurs aufbauen.

Praxis:
Kurszeiten 09 - 12 und/oder 13 - 16 oder 16.30 - 19.30 Uhr
Individuelle Schulung: Ein/e Segellehrer/in und ein Boot für maximal 3 Gäste!

Nr.
Teil
Std.
Wo.
Preis
Bemerkungen
11
Segeln302380,-nur bei min. Grundscheinkenntnissen
12
Segeln452, 3550,-2 Wo: 1. Wo. 15, 2. Wo 30 Std.
13
Segeln602, 3, 4690,-15 o. 30 Std./Woche
14
Motor4-135,-max. 3 Teilnehmer/innen

Termine 2018:
Prüfungen Ende der 29. und 33. Kalenderwoche, weitere evtl. nach Absprache möglich (min. 6 Teilnehmer/innen).
Kursbeginn jeweils montags zwei (Zweiwochenkurse) oder drei Wochen (Dreiwochenkurse) vor dem Prüfungstermin.
Motorboot-Praxis nach Absprache
(Terminänderungen vorbehalten)

Theorie:
Kurszeiten Mo-Fr ab 16.30 Uhr; Fernkurs (unsere Empfehlung)

Nr.
Teil
 
Wo.
Preis
Bemerkungen
15
Segeln 2165,-Empfohlen: Vorab oder nach Praxis im Fernkurs
16
Motor 1145,-                                  "
17 Seg.+Mot. 2185,-                                  "

Termine 2018:
Prüfungen Ende der 29. und 33. Kalenderwoche, weitere nach Absprache möglich (min. 6 Teilnehmer/innen).
Kursbeginn jeweils montags zwei (Zweiwochenkurse) oder drei Wochen (Dreiwochenkurse) vor dem Prüfungstermin.
(Terminänderungen vorbehalten)

Die SBF-Binnen Theorie kann auch im Fernkurs belegt werden mit Prüfung in der Nähe Ihres Heimatortes!

zurück



Sportbootführerschein Geltungsbereich See
(SBF-See)

Vorgeschrieben zum Führen von Spoortbooten und Yachten mit einer Motorleistung von mehr als 11,03 KW (15 PS) auf deutschen Seeschifffahrtsstraßen, gleichzeitig international anerkannter amtlicher Führerschein. Theorie- und Praxis-Prüfung am Kursende durch amtliche Prüfungskommission, kann nur zusammen an einem Tag absolviert werden. Bitte beachten Sie auch die aktuellen Änderungen.

Voraussetzungen:
Alter 16 Jahre, ärztliches Zeugnis, Kopie KFZ-Führerschein bzw. Führungszeugnis

Kurszeiten:
Mo-Fr ab 16.30 Uhr, auch nach Absprache

Nr.
  
Wo.
Preis
Bemerkungen
18
 1€ 420,-Crashkurs, neu: inklusive Vorbereitung zu Hause mit leicht verständlichen Arbeitsblättern;
Gruppe max. 6 Personen
19
 2€ 420,-Intensivkurs; Gruppe max. 6 Personen

In allen Kursen sind 2x2 Stunden Motorbootpraxisausbildung enthalten (mit max. 3 Teilnehmenden).

Termine 2018:
Mai, Juni und September nach Absprache und Prüfungsplan des PA. Wir organisieren Kurse ab 3 Teilnehmenden. Bitte fragen Sie uns nach Ihrem Wunschzeitraum!

Die meisten Teilnehmer/innen belegen für die Theorie den günstigeren Fernkurs mit Abschlussseminar in Maasholm an einem verlängerten Wochenende.
Prüfungen möglich Ende der 17., 18., 20., 22., 24., 25., 28., 30., 32., 34. und 36. Kalenderwoche (Terminänderungen vorbehalten; ggf. weitere nach Absprache). 

zurück



Sportküstenschifferschein (SKS)

Freiwilliger amtlicher Führerschein unter Segeln und/oder unter Motor für die Küstenfahrt (SKS). Wichtiger Qualifikationsnachweis für das Segeln auf See, insbesondere auch zum Chartern, für Regattateilnahme, für Versicherungen. Der SKS kann auch ausschließlich unter Motor abgelegt werden.
Theorie- und Praxis-Prüfung (i.d.R. getrennt, innerhalb von max. 24 Monaten) durch amtliche Prüfungskommission.

Voraussetzungen:
Gute Segelkenntnisse auf Jollen / offenen Kielbooten, Mindestalter 16 Jahre, ärztliches Zeugnis, Sportbootführerschein-See. Es müssen zur Praxisprüfung mindestens 300 sm auf seegehenden Yachten im Geltungsbereich von KVR / Seeschiffahrtsstraßenordnung nachgewiesen werden (ein Teil wird während des Ausbildungstörns gesegelt; Seemeilennachweise auf allen unseren Törns möglich).

Theorie:
Kurszeiten Mo-Fr ab 16.30 Uhr, Prüfung am Kursende

Nr.
  
Wo.
Preis
Bemerkungen
21
 1€ 325,-Gruppe max. 6 Personen!
22
 2 € 530,-SBF-See+SKS-Theorie; Gruppe max. 6 Personen!

Termine:
Nach Absprache / separater Ankündigung, ab 3 Teilnehmende.

Die SKS-Theorie kann auch im günstigen Fernkurs belegt werden mit Prüfung in der Nähe Ihres Heimatortes.

Praxis:
SKS-Törns siehe unter "Ausbildungstörns".

zurück 



Sportseeschifferschein (SSS):

Freiwilliger amtlicher Schein zum Führen von Segel und/oder Motorbooten auf deutschen Seeschiffahrtsstraßen und internationalen Küstengewässern. Besondere Qualifikation zum Schiffsführer aufbauend auf dem SBF-See bzw. SKS. Amtliche theoretische und praktische Prüfung (getrennt). Der theoretische Stoff wird nach folgenden 4 Teilgebieten geprüft: Navigation, Wetterkunde, Schifffahrtsrecht und Seemannschaft. Für jeden Prüfungstermin wird die volle Prüfungsgebühr erhoben. Wir empfehlen eine Aufteilung in zwei Prüfungstermine.

Voraussetzungen:
Amtlicher Sportbootführerschein-See und danach 1000 Seemeilen Erfahrung auf seegehenden Motor- oder Segelyachten außerhalb der Binnenfahrt, 16 Jahre alt. Als weitere Voraussetzung dringend empfohlen: SKS/BR-Schein, dann nur 700 Seemeilen zusätzlich erforderlich

Theorie:
Preise, Kurszeiten + Termine auf Anfrage

Praxis:
Praxisausbildung siehe Ausbildungstörns

zurück


 


Sporthochseeschifferschein (SHS):

Freiwilliger amtlicher Schein zum Führen von Segel und/oder Motorbooten in der weltweiten Fahrt, höchster Qualifikationsnachweis. Baut auf den Sportseeschifferschein auf und erweitert ihn um astronomische Navigation, internationales Seerecht und weltweite Wetterkunde. Schließt nur mit amtlicher theoretischer Prüfung ab, die in drei Teilen geprüft werden kann: Navigation, Wetterkunde und Schiffahrtsrecht.

Voraussetzungen:
Sportseeschifferschein und nach dessen Erwerb 1000 Seemeilen Erfahrung als Wachführer auf Hochseeyachten, 18 Jahre alt

Preise, Kurszeiten + Termine: auf Anfrage

zurück