Die Ausbildungsyachten

-   Ausgangshäfen
-   Zum Törnablauf
-   S.Y. Coco, Nina, Ronja, (Willing 31, Kiel-Schilksee)
-   S.Y. Paula (Dufour 35, Kiel-Schilksee)
-   S.Y. Liese (Bavaria 37, Kiel-Schilksee)
-   S.Y. Karina (Oceanis 440, Kiel-Schilksee)
-   SY "Nanook" (Invicta 26, Maasholm)
-   Weitere Segelyachten


Ausgangshäfen

Kiel-Schilksee
Idealer Ausgangshafen für Reisen nach Dänemark und an die deutsche Ostseeküste. Der Ort ist Sitz eines amtlichen Prüfungsausschusses für Sportbootführerscheine und deshalb besonders als Start- und Endpunkt von Ausbildungstörns geeignet. Die Törns werden durchgeführt in Zusammenarbeit mit SAILAWAY-Yachtsport.

Maasholm
Gemütliches kleines Fischerdorf auf einer Halbinsel in der Schlei. Mehrere Restaurants, Imbiss, Café,  Kaufmann, Bäcker, Wohnmobilstellplatz. Geschützte Segelreviere auf der Schlei und offene Ostsee. Sehr guter Ausgangshafen für Reisen in die Dänische Südsee.

zurück




Zum Törnablauf

Nachdem wir Sie an Bord begrüßt haben und Sie Ihre Ausrüstung und Bekleidung verstaut haben, weisen wir Sie gründlich in das Schiff und die Sicherheits-einrichtungen an Bord ein. Ein anschließender Klönschnack z.B. bei einem gemeinsamen Essen, bietet erste Gelegenheit, die übrige Crew und die Schiffsführung kennenzulernen - falls man sich nicht ohnehin von früheren Törns kennt. Route, Wetterlage, Provianteinkauf werden besprochen und dann können wir, am gleichen Tag oder am nächsten Morgen, auch schon ablegen.

Während des Törns führt die Crew das Schiff unter Anleitung. Umfassende Hilfe in praktischer Seemannschaft und Navigation sind selbstverständlich. Natürlich werden auch alle die Törnteilnehmer, die keine Prüfung am Ende der Reise anstreben, entsprechend ihren Wünschen in das Ausbildungs- und Trainingsprogramm eingebunden.

Am Ende des Törns findet die praktische Prüfung vor einer amtlichen Prüfungskommission statt.

zurück


 


S.Y. Coco, Nina, Ronja, (Willing 31, Kiel-Schilksee)

Gebaut in Kristiansand / Norwegen. Sehr gut segelnde und handliche Yachten, ideal für Ausbildungs- und Trainingstörns. Von der Größe her noch ohne all zu großen Krafteinsatz handhabbar, jedoch seegängig und sicher. Die Konstruktion wurde von Norske Veritas geprüft und abgenommen.

Ausrüstung: Pinnensteuerung, alle heute üblichen Navigations- und Sicherheitseinrichtungen, Pantry mit Pött und Pann, See-WC.
Technische Daten: Lüa 9,50 m; Breite 3,14 m; Tiefgang 1,65 m; Verdrängung 3,5 t; Ballast 1,3 t, 17 PS Volvo-Penta-Diesel, Segelfläche max 50 qm (pus evtl. Spinnaker), Großsegel, Genua I, Fock, Sturmfock.

zurück




S.Y. Paula (Dufour 35, Kiel-Schilksee)

Eine Yacht mit einem recht großzügigen Platzangebot für ihre Länge, wendig und schnell.

Ausrüstung: Radsteuerung, alle heute üblichen Navigations- und Sicherheitseinrichtungen, Pantry mit Pött und Pann, See-WC.
Technische Daten: Lüa 10,70 m; Breite 3,41 m; Tiefgang 1,65 m; Verdrängung 5,2 t; Ballast 1,3 t, 20 PS Dieselmotor, Segelfläche 62 qm.

zurück




S.Y. Liese (Bavaria 37, Kiel-Schilksee)

Bewährte Ausbildungsyacht mit ausreichend Raum und Kabinen für 6 Personen.

Ausrüstung: Radsteuerung, alle heute üblichen Navigations- und Sicherheitseinrichtungen, Radar, 3 Kabinen plus Salon, Pantry mit Pött und Pann, See-WC.
Technische Daten: Lüa 11,55 m; Breite 3,70 m; Tiefgang 1,85 m; Verdrängung 5,5 t; Ballast 1,3 t, 28 PS Diesel, Segelfläche 68 qm, Großsegel, Rollgenua, gemütliche, großzügige Inneneinrichtung.

zurück



S.Y. Karina (Oceanis 440, Kiel-Schilksee)

Das Flaggschiff in Kiel. Gebaut für lange Törns auf offenen Gewässern.

Ausrüstung: Radsteuerung, alle heute üblichen Navigations- und Sicherheitseinrichtungen, Radar, 4 Kabinen plus Salon, Pantry mit Pött und Pann, 2 See-WC.
Technische Daten: Lüa 13,66 m; Breite 4,25 m; Tiefgang 1,75 m; Verdrängung 9,3 t; Ballast 1,3 t, 85 PS Yanmar-Diesel, Segelfläche max 100 qm, Großsegel, Rollgenua, Badeplattform, gemütliche, großzügige Inneneinrichtung.

zurück



SY "Nanook" (Invicta 26, Maasholm)

Ein klassischer kleiner Seekreuzer mit ausgewogenen Linien, angenehmen Seeeigenschaften und sehr stabil (Ballastanteil ca. 45%) - so wie heute kaum noch Segelyachten gebaut werden. Gefertigt auf einer für ihre solide Bauweise bekannten englischen Werft nach einer Konstruktion des weltbekannten niederländischen Yachtdesigners van de Stadt.

An Jahren bereits ein Klassiker ist die NANOOK durch ihre robuste Bauweise und hochwertige Beschlag- und Zubehör- ausstattung gut erhalten und laufend renoviert worden. Mit nur 1,20 m Tiefgang und ihrer noch gut zu handhabenden Größe ist sie wie geschaffen für Schlei, Flensburger Förde und dänische Südsee.

Die NANOOK wird für Yachtgrundkurse und Segelyacht-Skippertraining eingesetzt (max. 3 Teilnehmer, ohne Übernachtung an Bord).

Ausrüstung:
Navigation: Separater Kartentisch, GPS, Kompaß, Logge, Echolot
Sonstiges: Großsegel (neu 2008), Selbstwendefock (neu 2007), Rollfock, Sturmfock, Genua, weitere Vorsegel, 9,5 KW (13 PS)-Einbaudiesel (neu 2006), Sicherheitsausrüstung, robuste Pinnensteuerung
Technische Daten: Rumpflänge 7,93 m, Breite 2,25 m, Tiefgang 1,2 m, Verdrängung 2,4 t, Segelfläche 36 qm, Masthöhe 10,1 m über Wasserlinie

zurück



Weitere Segelyachten

Auf besonderen Urlaubs- und Trainingstörns in Ostsee und Mittelmeer setzen wir weitere Yachten vom 36 ft Cruiser bis zum 19 m - Stagsegelschoner ein. Nähere Informationen geben wir Ihnen im Zusammenhang mit den jeweiligen Törns.

zurück