Über uns

Die Ostsee-Segelschule Hornich besteht seit 1984. Wir sind vom Deutschen Segler-Verband (DSV) anerkannt und Mitglied im Verband Deutscher Sportbootschulen (VDS).
Bei uns werden Sie von professionellen Seglern ausgebildet, die eine langjährige praktische Erfahrung mitbringen und selbstverständlich die vorgeschriebenen Lizenzen besitzen.

Wir mögen, was wir tun: Unseren Teilnehmer/innen wirklich richtiges Segeln und Motorbootfahren und vor allem den Spaß daran zu vermitteln! Kurse im Hauruckverfahren bieten wir nicht an. Denn wir wissen, welche Folgen es für die Freude auf dem Wasser und die Sicherheit letztlich haben kann, wenn man ohne solide Ausbildung auf See oder im Binnenland unterwegs ist.

Die Seefahrt kennen wir aus vielen Blickwinkeln: Inhaber Thomas Friße ist seit langem auch für einen amtlichen Prüfungsausschuss für Sportbootführerscheine tätig.
Der Segelschulgründer, Kapitän Michael Hornich, führt bereits viele Jahre Containerfrachter über die Weltmeere und steht nach wie vor für spezielle Fragen zur Verfügung.

Einige Mitglieder unserer Crew:

Unsere persönliche, individuelle und flexible Ausbildung hebt uns von vielen anderen Wassersportschulen ab. Besonderen Wert legen wir darauf, Ihnen ein maßgeschneidertes Aus- und Weiterbildungsprogramm zu bieten: Zwischen Schnupperkurs und intensiver Führerscheinausbildung finden Sie zahlreiche unterschiedliche Angebote für (fast) jeden Geschmack.

Unsere Lehrgruppen sind auf maximal 9 bzw. 6 Personen begrenzt. Die ausgeschriebenen Termine zu den Theorie- und Praxiskursen in Maasholm finden statt, sofern sich mindestens drei Teilnehmer/innen angemeldet haben.
Auf der Grundlage unserer langjährigen Ausbildungserfahrung beraten wir Sie gern über den besten Weg, Ihre Vorstellungen zu verwirklichen.

Fragen Sie uns insbesondere auch,

  • ...wenn Sie für die Ausbildung zu den Segelscheinen kleine Gruppen und ausführliche Behandlung der Unterrichtsthemen bevorzugen.
  • ...wenn Sie über einen üblichen Segelkurs hinaus bestimmte Fertigkeiten oder Manöver intensiv üben möchten.
  • ...wenn Sie bereits einen Segelschein besitzen, evtl. auch ein eigenes Boot und Ihre Kenntnisse auffrischen oder vertiefen möchten. Wir kommen auf Wunsch auch zu Ihnen an Bord! (außer Hauptsaison).
  • ...wenn Sie segeln lernen möchten, jedoch keine Scheine anstreben.
  • ...wenn Sie eine Ausbildung mit besonderer Betreuung bevorzugen. Wir helfen Ihnen mit kleinen Lernschritten und in Ruhe zum Ziel, auch wenn Sie sich auf dem Boot zuerst etwas "wacklig" fühlen.
  • ...wenn Sie Privatunterricht vorziehen.
  • ...wenn Sie als Einzelperson oder Gruppe an besonderen thematischen Segeltörns interessiert sind (z.B. naturkundlich-vogelkundliche Törns, Segelreisen auf den Spuren historischer Persönlichkeiten u.a).
  • ...wenn Sie sonstige Fragen haben oder Unterstützung wünschen.

Rufen Sie uns an! Wir informieren Sie gern näher! Tel. 04642/67 71

Theorieausbildung: In unseren Schulungsräumen in der Hauptstr. 19.

Praxisausbildung - Segelschule an Schlei und Ostsee:
Je nach Wetter auf der Schlei oder der Ostsee. Gestartet wird im Yachthafen Maasholm vom Steg E. Wir bilden auf stabilen, offenen 6 bzw. 6,4 m Kielbooten des Typs "Mustang" und "Varianta" aus, die mit je 2 oder 3 Teilnehmern belegt werden. Durch ihren Blei-Ballastkiel sind diese Boote weitgehend kentersicher, was der Sicherheit und dem Sicherheitsgefühl der Teilnehmer/innen zugute kommt. Für die Ausbildung unserer jüngsten Segler setzen wir Opti-Jollen ein.

Ein 6,5 m-Motorboot mit Dieselmotor und mehrere 4-5,6 m-Motorboote mit Einbaudiesel oder Außenborder stehen für die Motorbootausbildung und die Kursbegleitung zur Verfügung.

Törns:
Ausbildungstörns ab Flensburg oder Kiel, bzw. von den im Programm angegebenen Ausgangshäfen. Wir setzen Segelyachten vom handlichen und stabilen 8 m-Langkieler (Tagesfahrten) über schnelle 11-13 m-Seekreuzer bis zum 19 m-Schoner ein.

Unterkunft:
Maasholm und Umgebung bieten von Camping- und Wohnmobilplätzen über Einzelzimmer, Appartements, (kleine) Hotels bis zu Ferienhäusern alle Möglichkeiten der Unterbringung. Unter der Rubrik Unterkünfte finden Sie dazu Tipps und Hinweise. Sie können dort auch online über unseren Touristikverein Ferienland Ostsee eine Unterkunft suchen und buchen. Oder Sie wählen die Telefonnummer 04643/777.

zurück